Welcome, visitor! [ Registrieren | Login

Loslassen (Was steckt dahinter)

Coaching, Lydia Verkooyen, Spirituelles 2. Oktober 2014

LOSLASSEN!
Das Thema / Die Aufgabe “Loslassen” beschäftigt sehr viele und die meisten haben große Angst davor etwas loszulassen. Das kommt daher, weil es oft falsch interpretiert wird und keiner so richtig weiß, was es bedeutet und wie es geht.
In den meisten Fällen bekommen wir dieses Wort zu hören, wenn es um die Liebe geht, dann heisst es z. B. lass ihn doch endlich los, und die meisten bekommen schon Angst und Panik, weil sie Angst haben, wenn sie ihn loslassen, dann ist er weg und kommt nicht wieder zurück.
Aber das Gegenteil ist der Fall, dadurch kommt erst die Bewegung und das sich aufeinander zu bewegen.

Was steckt hinter dem Wort Loslassen?
Loslassen bedeutet: freien Lauf lassen, ziehen lassen, in die Freiheit gehen lassen, den eigenen Willen weglassen, Gelassenheit, Annehmen und in einigen Fällen auch verabschieden. Loslassen wird immer wieder in Verbindung gebracht mit Abschied und Trennung, in einigen Situationen des Lebens ist dies richtig, aber nicht grundsätzlich bedeutet dieses Wort Abschied.
Beispiele von welchen Dingen ich mich verabschiede und komplett löse:
– von der Vergangenheit, alten Erfahrungen
– von altem bereits erlebten Schmerz, Verletzung
– von einem Lebensabschnitt
– von dem, was mir nicht gut tut
– von Menschen und Situationen, die mich von meinen Zielen abhalten
– von alten Glaubenssätzen, Denkmustern oder Verhaltensmustern
– von einer alten Trauer
– von Ex-Partnern, von denen wir uns schon lange getrennt haben, aber die Erfahrung gerade wenn sie nicht schön war, noch nicht verarbeitet haben.

Das was bereits geschehen ist, das was wir bereits erlebt haben ist abgeschlossen, es war, und wir können es somit nicht mehr verändern, auch wenn wir emotional oder
gedanklich noch dort verharren, es kehrt nicht wieder zurück, es ist Vergangenheit.
Doch die Gegenwart und Zukunft kannst du verändern, denn Erfahrungen haben uns lernen und wachsen lassen.

Loslassen von Wünschen, Zielen, Wunschpartner/in hingegen bedeutet:
Der Situation freien Lauf lassen, den eigenen Willen und die Erwartungen freigeben,
durch loslassen in die Gelassenheit gehen.

Lieben heißt Loslassen können.
Ein schönes Beispiel:
Stell dir einen Gartenschlauch vor und du hältst diesen in deiner Hand und drückst ihn ab, was passiert, nichts weil du den Fluss des Wassers unterbindest. Dann
lässt du den Schlauch los, und was passiert dann, genau richtig, das Wasser kann frei fliessen ohne Stau, es bewegt sich.
Und genauso verhält es sich mit dem Loslassen in der Liebe, Wünschen etc.

Das Gegenteil zum Loslassen ist das Festhalten!

Woran merkt man, das man festhält?
Oft glaubt man, ich lasse doch los, ja bewusst vielleicht schon, aber unbewusst nein. Kennst du das, wenn dich eine bestimmte Situation, oder aber auch ein Wort, das
dir jemand gesagt hat und vielleicht sehr verletzend war, oder du nicht weisst, ja was will er mir überhaupt sagen, oder aber auch Sorgen, Probleme etc., belastet
und du dir stunden, vielleicht auch tagelang den Kopf zerbrichst, darüber nachdenkst,
analysierst, dir ständig die Fragen stellst, warum, weshalb, wieso?

Das ist Festhalten oder aber auch NICHT-LOSLASSEN-KÖNNEN.

Letztendlich bringt uns NICHT-LOSLASSEN-KÖNNEN dann auch körperliche und seelische Symptome, wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Antriebslos, depressiv usw.
Irgendwann macht uns unsere Seele über den Körper darauf aufmerksam.

Wenn du bereit dazu bist und wenn du während dieses Prozesses lernst deinem Herzen und deinem inneren Wissen zu vertrauen, kannst du ohne Angst
Hat sich dein Herzenswunsch erfüllt oder du bist an deinem Ziel, dann wirst du hinterher das ganze belächeln und dir wahrscheinlich denken, hätte ich doch schon viel früher damit begonnen.
Aber keine Sorge, Loslassen kommt immer zum richtigen Zeitpunkt und es kommt aus deinem inneren heraus.

Warum halten wir solange fest?
Aus Angst vor Verlusten, Mangeldenken, aus Bequemlichkeit, Gewohnheit, Bekanntes zu verlassen, Angst vor Veränderungen, Nicht-Glauben-Können das etwas Besseres kommt.

Was bringt uns das Loslassen?
Loslassen öffnet uns die Türe ins Glück, für die wahre Liebe, für die innere Freiheit, der Erleichterung und wir gewinnen an Energie, Kraft und Lebensfreude.

Wie lässt man los?
Unterstützende ganzheitliche Methoden gibt es viele, die findet jeder für sich meist selbst heraus.
Das WICHTIGSTE ist die Bereitschaft dazu.
Akzeptanz / Annehmen ist Loslassen.

– eine Übung:

Nimm dir eine bestimmte Situation, oder Person, Verletzung, Worte etc., die dich gedanklich immer wieder beschäftigen.
Mache sie dir bewusst, nimm ein Blatt Papier und schreibe sie dir auf, alles was dich in Gedanken in dem Moment in dieser Situation festhält.
Wenn du fertig bist, nimmst du ein zweites Blatt Papier, und schreibst dir auf, wovor du Angst hast. Fühle diese Angst ohne sie zu werten oder zu verurteilen, nimm es als Gefühl, als das was es ist an, und du wirst merken, die Angst löst sich auf.
Wenn du merkst, das die Gedanken immer wiederkehren, sage dir Stopp, ich bin bereit loszulassen.
Egal, um welche Situation in deinem Leben es sich handelt, diese Übung kann man in jedem Bereich anwenden.

Bewusst werden – welche Angst verbirgt sich – annehmen – Bereit sein loszulassen

– eine weitere Methode: Nimm dir ein Blatt Papier, mache dir zwei Spalten und erstelle dir eine sogenannte Positiv/Negativ Liste.
Auf der einen Seite kommt all das drauf, was du gewinnst wenn du loslässt und auf der anderen Seite das, was du verlierst, wenn du loslässt.

– Energiearbeit als Unterstützung
– Bachblüten als Unterstützung des Prozesses
– Heilsteine zur Unterstützung: z. B. Moosachat, Chrysokoll
– Mit Unterstützung der Engel und Erzengel.
– Mit Hilfe von Affirmationen

Du wirst für dich die richtige Methode finden.
Mit deiner Bereitschaft loszulassen, der nötigen Geduld an dir selbst und dich nicht unnötig unter Druck setzen, und natürlich durchzuhalten, schaffst du dies auch, und
du wirst staunen, wie sich plötzlich vieles von ganz alleine in die richtige Richtung bewegt, indem die Dinge, Menschen frei auf dich zukommen, ohne das du
kämpfen musst.

Text und Inhalt sind Urheberrechte von lisaline.Bei Interesse des Textes nehmen Sie bitte über info@lisaline.de Kontakt auf

Lisaline besuchen

134 total views, 0 today

  • Kann man Bananen gerade biegen?

    by on 29. Oktober 2014 - 0 Comments

    Kann man Bananen gerade biegen? In meinen Beratungen erlebe ich es immer wieder, dass Frauen merkwürdig reagieren, wenn der Mann sich nicht so verhält, handelt oder spricht, wie sich die Frauen das vorstellen. Oder generell von anderen Menschen eine gewisse Erwartung vorausgesetzt wird, wie man sich zu verhalten hat. Gebetsmühlenartig weise ich dann darauf hin, […]

  • Liebe und Leiden – Eifersucht

    by on 10. Mai 2013 - 0 Comments

    Eine Frauenstimme auf dem Anrufbeantworter des Freundes kann schon ausreichen, um die Emotionen in Wallungen zu bringen. Ganz gleich, ob berechtigt oder unberechtigt, Eifersucht ist in jedem Fall dabei. Diese oder ähnliche Szenen hat jeder schon erlebt und auch wie schlecht sich Eifersucht anfühlen kann. Eifersuchts-Gefühle Eifersucht hat einen schlechten Ruf. Man fühlt sich klein […]

  • Was kann man alles aus den Händen lesen?

    by on 10. August 2013 - 0 Comments

    Sehen Sie sich einmal Ihre Hände, die Ihres Partners Ihrer Kinder Ihrer Eltern Verwandten und Bekannten an. Sie werden oberflächlich feststellen, dass keine Hand der anderen gleicht. Ihre Begabungen, charakterliche Stärken und Schwächen sind wesentliche Erkennungsmerkmale der Hände. Ereignisse die in Ihrem Leben schon wahren oder kommen werden zeigen sich auch auf. Zweifel und Vorurteile […]

  • Interview mit der Karma-Astrologin Andrea Angermeier von magie im raum

    by on 29. Oktober 2014 - 0 Comments

    Interview mit Andrea Angermeier von magie im raum. Beraterseiten TV interviewte die Karma-Astrologin und Buchautorin Andrea Angermeier. Erfahren Sie in diesem Interview mehr über die Arbeit von Andrea Angermeier. Interview mit der Karma-Astrologin Andrea Angermeier von magie im raum   Frau Angermeier, Sie bieten eine etwas andere Art der Astrologie an. Was genau unterscheidet Ihre […]

  • Loslassen (Was steckt dahinter)

    by on 2. Oktober 2014 - 0 Comments

    LOSLASSEN! Das Thema / Die Aufgabe “Loslassen” beschäftigt sehr viele und die meisten haben große Angst davor etwas loszulassen. Das kommt daher, weil es oft falsch interpretiert wird und keiner so richtig weiß, was es bedeutet und wie es geht. In den meisten Fällen bekommen wir dieses Wort zu hören, wenn es um die Liebe […]

Powered by sprirituelle-anzeigen.de